• So. Nov 28th, 2021

Im vergangenen Jahr gewannen die Mammuts Münster den Jugend-Sportvereinspreis. Lotte Stork aus dem Cheerleader-Team freute sich über die Gewinnerurkunde. (Foto: Stadtwerke Münster)

„Nachhaltig im Sportverein“

„Nachhaltigkeit gewinnt“ – unter diesem Motto schreiben die Stadtwerke Münster und der Stadtsportbund Münster in diesem Jahr wieder den Jugend-Sportvereinspreis aus. Denn angesichts etwa der Flutkatastrophe in verschiedenen
Regionen von NRW und Rheinland-Pfalz gewinnen die Themen Umweltschutz und Ressourcenschonung deutlich an Bedeutung.

Auch Sportvereine können sich dem nicht verschließen. Ist doch eine intakte Umwelt eine Grundvoraussetzung dafür, uneingeschränkt Sport treiben zu können. Der Stadtsportbund geht mit gutem Beispiel voran, beteiligt sich aktuell am Projekt „Ökoprofit“. Auch viele Vereine sind nachhaltig unterwegs, geben Trikots weiter, bilden Fahrgemeinschaften, sparen Energie oder haben andere Wege gefunden. Vieles geschieht dabei im Verborgenen, würde anderen aber möglicherweise helfen, ebenfalls aktiv zu werden. Deshalb möchten die Stadtwerke und der Stadtsportbund von Münsters Sportvereinen wissen, auf welchen Feldern sie bereits nachhaltig etwas für den Schutz der natürlichen Lebensgrundlagen tun und freuen uns sehr auf innovative Ideen. Die eingereichten Anregungen und Ideen werden anschließend auf der SSB-Homepage veröffentlicht. So können alle der mehr als 200 Mitgliedsvereine des Stadtsportbundes davon profitieren.

Mitmachen lohnt. Schließlich winkt den erfolgreichsten und aktivsten Vereinen ein Preisgeld in Höhe von insgesamt 2000 Euro und die Ehrung im Rahmen der Show des Sports am Freitag, 26. November, in der Sporthalle Berg Fidel.

Die Teilnahmeunterlagen können online heruntergeladen werden. Einsendeschluss ist der 25. Oktober 2021.

Quelle: Pressemitteilung des Stadtsporbundes Münster

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.