• Di. Jun 15th, 2021

Ausgespielt?

Die Krise des deutschen Fußballs

In seinem jüngsten Buch „Ausgespielt?“ zieht der Altenberger Fußballautor Dietrich Schulze-Marmeling einen schlüssigen Bogen von Bundestrainer Jürgen „Jogi“ Löw bis zum F II-Trainer des TuS Altenberge. Der Autor nimmt das Scheitern der deutschen Nationalmannschaft bei der vergangenen Weltmeisterschaft zum Anlass, um kritisch die „deutschen Fußballtugenden“, die Transferpolitik der führenden Bundesligavereine und die institutionalisierte Nachwuchsförderung unter dem Dach des DFB zu analysieren. Sein Fazit: Der Fußball in Deutschland wird schon an der Wurzel falsch angepackt. Schuldige machte Didi Schulze-Marmeling auch aus: erfolgshunrige Eltern, ergebnisorientierte Jugendtrainer und immer wieder – die Hoffnung auf das große Geld im Profifußball.

Die Deutschen, sofern sie Fans der Fußballnationalmannschaft waren, stürzten 2018 in ein Tal des Kummers. Der amtierende Weltmeister schied in der Vorrunde der WM in Russland aus. Der Autor ist im Rückblick wenig überrascht, dass es in nach dem Triumph in Brasilien vor nunmehr fünf Jahren nicht zur Endrundenteilnahme in Russland reichte. Anders als viele tatsächliche und vermeintliche Experten sieht Schulze-Marmeling aber die Hauptschuld nicht beim Bundestrainer und auch nicht beim inzwischen zurückgetretenen Spielmacher Mesut Özil.

Er analysiert tiefer. Schon 2016 bei der Europameisterschaft schwächelte der Weltmeister weist der Auto nach. In der Bundesliga sieht er inzwischen überwiegend eine Ausbildungsliga für die Topvereine in England oder Spanien, um dann auf die häufig so viel gelobte Ausbildung der jungen Fußballer unter dem Dach des DFB zu sprechen zu kommen. Für Schulze-Marmeling werden von vielen (ergebnisorientierten) Trainern und erfolgsorientierten Eltern falsche Prioritäten gesetzt. Sein Plädoyer für mehr Individualismus im Jugendfußball ist sicherlich diskussionswürdig. Die Ablehnung angeblich deutscher Fußballtugenden (als Ausbildungsziel und Spielweise der Nationalmannschaft) hingegen völlig nachvollziehbar.

Ein lesenswertes Buch, dass Fußballer, Trainer, Eltern und Fans auch zur Auseinandersetzung einlädt – dazu muss man es gelesen haben.

Ausgespielt? – Die Krise des deutschen Fußballs, Dietrich Schulze-Marmeling, Verlag Die Werkstatt, Göttingen 2019, 226 Seiten, 16,90 Euro, ISBN 978-3-7307-0449-3